Sondermarke «150 Jahre Tübli-Briefe»

Sonderblock «150 Jahre Tübli-Briefe»

Ein Sammlerstück

Tübli-Briefe sind begehrte Sammlerstücke. Die Schweizerische Post gibt zum 150 Jahre Jubiläum der Tübli-Briefe 2017 eine Sondermarke heraus. Die Briefmarke schon vor 150 Jahren ein Wertzeichen so wie auch heute  – die Taube symbolisiert den Weg der eingeschlagen werden muss und verliert die Orientierung nicht.

Die Marke zeigt einen Ausschnitt von einem Ersttagskuvert mit 10er Frankatur, gestempelt am Ausgabetag 1. Juli 1867 in Zweisimmen. Eine mit Füllfeder geschriebene Handschrift (Ausschnitt der Adresse) versetzt den Betrachter auf eine Zeitreise, zurück ins 19. Jahrhundert. Bewusst wurde auch die Optik des vergilbten Papiers als Stilmittel eingesetzt. Vier Kuverts mit den Taxwerten 5er, 10er, 25er und 30er liegen aufgefächert da. Sie bilden abstrakte Bergspitzen und es scheint, dass die Brieftauben zum Überflug der Gipfel starten. Die Farben braun, rot, grün und blau lassen die Taxwerte nicht nur besser unterscheiden, sie können auch als die vier Sprachregionen, in welche die Briefe versandt wurden, gedeutet werden. Die nostalgische Anmutung der Marke wird durch eine moderne, zeitlose Typografie subtil ergänzt. Der Font «Akkurat» des Schweizer Schriftenherstellers Lineto wurde verwendet. Ein Golddruck der Schrift verleihen der Sondermarke die Besonderheit, welche ein 150 Jahre Jubiläum verdient.

© Die Schweizerische Post AG

 

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!